seit 1996 

info@st-vm.de

02204 / 767 590

Wichtiges Update für die private Haftpflicht-Versicherung

Eine private Haftpflicht-Police, die seit Jahren nicht aktualisiert wurde, bietet oftmals nicht mehr den bedarfsgerechten Schutz, den sie eigentlich geben sollte. Um gefährliche Absicherungslücken zu vermeiden, sollten solche Versicherungsverträge überprüft und gegebenenfalls aktualisiert werden.

Weiterlesen

Schutzschirm für Pedelec- und E-Bike-Fahrer

Elektrofahrräder werden immer beliebter. Wer Wert auf eine ausreichende finanzielle Absicherung legt, sei es bei einem selbst verursachten Unfall oder bei einem Diebstahl seines Rades, kann entsprechend vorsorgen.

Weiterlesen

Die meisten Bundesländer schreiben Rauchmelder vor

Seit Kurzem besteht nun auch in Sachsen eine gesetzliche Pflicht zur Installation von Rauchwarnmeldern in Wohnungen. Nur noch in zwei Bundesländern besteht derzeit noch keine entsprechende Regelung.

7.3.2016 (verpd) Jedes Jahr verletzen sich hierzulande rund 4.000 Personen bei einem Brand so schwer, dass sie physisch und/oder psychisch auf Dauer geschädigt sind. Dabei könnten viele dieser schweren Unfälle durch Rauchmelder vermieden werden. Nicht zuletzt deshalb gibt es mittlerweile in 14 der 16 Bundesländer eine Pflicht, Rauchmelder in neue und/oder umgebaute Wohnung zu installieren.

Weiterlesen

Vor Sturmschäden gibt es keinen hundertprozentigen Schutz

Auch in diesem Jahr muss wieder damit gerechnet werden, dass hierzulande starke Stürme unter anderem Häuser und Autos beschädigen. Welche Versicherungspolicen solche Schäden ersetzen.

22.2.2016 (verpd) Schwere Stürme, Orkane und sogar Tornados treten in Deutschland jedes Jahr auf. Alleine in 2015 verursachten Stürme hierzulande Schäden in Milliardenhöhe. Einen absoluten Schutz vor solchen Sturmschäden gibt es jedoch nicht. Zumindest lassen sich die finanziellen Folgen solcher Schäden absichern.

Weiterlesen

Steuerfreie Versicherungsleistungen im Schadenfall

Je nach Versicherungsart, übernimmt ein Versicherer im Schadenfall mögliche Schadenskosten. Experten erklären, inwieweit erhaltene Versicherungsleistungen von einer Haftpflicht-, Gebäude-, Hausrat- oder Kfz-Versicherung steuerfrei sind.

22.2.2016 (verpd) Viele Risiken, die beispielsweise das Hab und Gut betreffen, lassen sich mit einer Versicherungspolice finanziell absichern. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) verdeutlicht, wann Versicherungsleistungen nicht versteuert werden müssen.

Weiterlesen

Wenn ohne den Chef nichts mehr läuft

Besonders bei kleinen Firmen besteht die Gefahr, dass durch den Ausfall des Inhabers, zum Beispiel durch Krankheit oder Unfall, diverse Betriebskosten zwar weiterlaufen, die Einnahmen aber ausbleiben. Welche Existenzsicherungs-Lösungen es für diese Fälle gibt.

Weiterlesen

Hinzuverdienstgrenzen für Rentenbezieher

Wer eine gesetzliche Alters- oder Erwerbsminderungsrente erhält und sich etwas dazuverdient, sollte auf die Verdienstgrenzen, die es für die unterschiedlichen Rentenarten gibt, achten, um mögliche Nachteile zu vermeiden. Auch Photovoltaikanlagen-Besitzer können davon betroffen sein.

29.2.2016 (verpd) Es gibt unterschiedliche Gründe, warum ein Rentner auch im Ruhestand einer Erwerbstätigkeit nachgehen will. Je nach Verdiensthöhe, Alter und Rentenart kann es jedoch zu einem Abzug bei der Rente bis hin zum Verlust des Rentenanspruches kommen.

Weiterlesen

Gesteigerte Sorgfaltspflicht auf Parkplätzen

Autofahrer sollten auf Parkplätzen besonders vorsichtig sein, da hier die allgemeinen Verkehrsregeln nach einem Gerichtsurteil nur bedingt gelten.

29.2.2016 (verpd) Kommt es im Bereich einer Kreuzung auf einem Parkplatz zu einem Unfall, so ist die Regel „rechts vor links“ anzuwenden. Allerdings kann den von rechts kommenden Fahrer gleichwohl ein Mitverschulden treffen, wie aus einem Urteil des Landgerichts Koblenz hervorgeht (Az.: 6 S 86/15).

Weiterlesen

Sinnvolle Schutzmaßnahmen gegen Überschwemmungsschäden

Jedes Jahr verursachen Starkregen und Hochwasser erhebliche Schäden an und in zahlreichen Gebäuden. Was der einzelne Hausbesitzer tun kann, um dies zu verhindern oder um zumindest die Schadenhöhe möglichst klein zu halten.

15.2.2016 (verpd) Gerade im Winter und im Frühjahr hinterlassen Überschwemmungen an und in vielen Gebäuden eine Spur der Zerstörung. Wer rechtzeitig vorsorgt, schützt sich davor, dass solche Naturereignisse zum finanziellen Desaster werden.

Weiterlesen

Durchschnittliche Altersrente liegt bei unter 810 Euro

Eine aktuelle Statistik der Deutschen Rentenversicherung zeigt, wie niedrig die durchschnittlich ausbezahlten gesetzlichen Altersrenten sind.

18.1.2016 (verpd) Nach den aktuellen Zahlen der Deutschen Rentenversicherung erhielten 2014 mehr als 17,8 Millionen Bürger in Deutschland eine Altersrente. Im Durchschnitt betrug die Rentenhöhe je Bezieher 805 Euro monatlich. Frauen hatten im Durchschnitt sogar deutlich weniger.

Weiterlesen